Aktuelles

01.02.2019, 12:00 Uhr
Gespräch mit paläon Betriebsrat
Landtagsabgeordnete Christoph Plett und Veronika Koch suchten das direkte Gespräch vor Ort
Zu einem Gespräch mit dem paläon-Betriebsrat kamen die Landtagsabgeordneten Christoph Plett und Veronika Koch (beide CDU) im Schöninger Erlebnismuseum paläon in dieser Woche zusammen. Dabei stand die berufliche Zukunft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach der bevorstehenden Übernahme des Betriebes durch das Land Niedersachsen im Mittelpunkt. 
 
Die Schöninger Speere im Blick haben die Landtagsabgeordneten und der paläon-Betriebsrat. (v.l.n.r.: Dr. Hillgruber, Christoph Plett MdL, Jennifer Winter, Veronika Koch MdL, Regine Dudeck-Knoppe), Quelle: paläon-Betriebsrat.
Schöningen -
Nach dem Gespräch im Erlebniszentrum sagte Christoph Plett, der im Niedersächsischen Landtag dem Ausschuss für Wissenschaft und Kultur angehört: „Wir haben festgestellt, dass bis zur Übernahme durch das Landesamt für Denkmalpflege ab dem 1. Juli 2019 noch manche Aufgaben zu erledigen sind. Als Abgeordnete haben wir ein Interesse daran, dass das von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hier vor Ort Geleistete später nicht unter den Tisch fällt. Daher haben wir das direkte Gespräch mit dem Betriebsrat gesucht, um uns ein Bild vom umfangreichen Aufgabenspektrum zu machen.“

Seine Kollegin Veronika Koch ergänzte: „Wir wollen alle, dass das Rennomee der Präsentation archäologischer Sensationsfunde für unsere Region und für Niedersachsen erhalten bleibt. Deshalb gilt es, das einmalige Zusammenwirken von Wissenschaft, Erlebnis und kulturelle Erfahrung an diesem Ort weiterhin zu erhalten. Dafür wird die über Jahre aufgebaute Expertise der Mitarbeiterschaft gebraucht.“

Während des Gesprächs teilte die Betriebsratsvorsitzende Jennifer Winter mit, dass 15 Fest- und Teilzeitbeschäftigte, 14 450€-Kräfte sowie 4 Ehrenamtliche, also insgesamt 33, derzeit vor Ort beschäftigt sind.

An das Gespräch schloss sich ein interessanter Rundgang durch die Speere-Ausstellung unter der Leitung von Dr. phil. K. Felix Hillgruber an.
 
 
Zusatzinformationen
Bilderserie

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon