Aktuelles

17.04.2021, 14:37 Uhr
Entlastungsstraße in Grasleben
Infos über aktuellen Sachstand auf einer Videokonferenz
Auf einer Videokonferenz mit über 60 Teilnehmenden informierte Veronika Koch als Bürgermeisterin der Gemeinde Grasleben über den aktuellen Sachstand zur Entlastungsstraße in Grasleben. Koch schilderte: "Die sog. „Südumgehung“ ist eine interessante Variante, die weitestgehend eine Lösung der Verkehrsproblematik darstellen würde. Warum sie nicht realisierbar ist, habe ich deutlich gemacht: Für das Land Sachsen-Anhalt hat das Projekt keine Priorität und die Genehmigungsfähigkeit ist mehr als zweifelhaft.

 
Veranstaltung zum aktuellen Sachstand der Entlastungsstraße in Grasleben.
Wenn man einen dringenden Handlungsbedarf für die Magdeburger Straße erkennt und hier Lösungen erreichen will, muss man sich für eine Nordumgehung aussprechen.  Ansonsten bleibt die Verkehrssituation im Ort wie sie ist.
Mein Anspruch ist dies nicht, daher stehe ich zu dem Beschluss, mit dem wir die Nordumgehung auf den Weg gebracht haben. Auch wenn es keine optimale Lösung ist, wird es eine Entlastung bringen und Gefahrensituationen minimieren. Dafür setze ich mich ein!"

Sämtliche Unterlagen zur Entscheidungsfindung des Gemeinderates Grasleben sind auf der Homepage der Samtgemeinde Grasleben eingestellt:  https://t1p.de/KES 

Die Präsentation ihres Vortrags steht hier als Download bereit. 
 
Zusatzinformationen

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon